Python für jeden Tag!!!!!

Animal-Prints, Camouflage, Karos, Python … wie einfallsreich diese Stylisten doch sind!!! Was bedeuten all diese Themen???

Wir haben schon vor kurzem über die Bedeutung und die Rolle berichtet, die diese ‘Themen’ in den letzten Patrizia Pepe-Kollektionen gespielt haben: Animal-Prints und Karos waren beispielsweise zentrale Themen in der letzten Herbst/Winterkollektion 2009, wo diese Muster, beide ein absolutes “Muss” für alle Zeiten, eine rockig-punkige Gestalt in der Kollektion annahmen.

In diesem Frühling/Sommer vereint die Kollektion The road to Mombasa die Themen Afrika und Fernost, durch die ein ausgesprochen glamouröses und dynamisches Muster neu interpretiert wird, welches eigentlich als extrem klassisch betrachtet werden kann… Wer erinnert sich nicht an die 60er Jahre????

Die Accessoires- und Taschenkollektion verwendet ultra-weiches Kalbsleder mit exklusivem und originellem Python-Druck für Taschen, Gürtel und Schuhe und ist durch Stil und Eleganz sowohl zur stylisheren Palette tragbar, als auch zur Denim-Kollektion für den eher legeren Look.

Wir haben sie auf dem Catwalk-Foto und auch im Video gesehen (habt Ihr schon in Facebook geschaut??? … dort gibt es auch einen ersten Teil vom Backstage…), zum raffiniert-eleganten Look, aber auch zum trendigen Look mit kurzen Leggings und Hot Pants.

Und ohne die Dinge verkomplizieren zu wollen (auch wenn die ersten zwei Looks, wie Ihr seht, nicht kompliziert sind!), passen die Accessoires mit Python-Druck wirklich zu unzähligen Gelegenheiten, von vornehm-schick bis zu alltäglich… Um es kurz zu machen: Sie sind ein wahres “Muss” dieser Saison und der ganze Blog schwärmt bereits seit langem von ihnen… Wir fänden es toll, wenn Ihr sie zu verwaschenen Jeans und schlichten T-Shirts tragt, um ihre Wichtigkeit und ihren Wert als Schlüsselelement zu betonen… oder in einer dramatischeren Version mit dem Top mit Python-Effekt und Pailletten oder dem Volantkleid, für einen wahren Augenschmaus!

Share This Post

Leave a reply