T-Flag! Ziel erreicht…

Maßgefertigte Kindermöbel von Patrizia Pepe

für das neue Casa del Sole von Terre des Hommes auf Haiti

Die mehr als 50 Kinder des Zentrums Sacre Coeur auf Haiti werden demnächst in die freundliche Umgebung des Casa del Sole umziehen, das Terre des Hommes an der Stelle des Gebäudes errichtet hat, welches durch das verheerende Erdbeben auf der Insel zerstört wurde. Sämtliche Möbel, die von lokalen Handwerkern speziell für die Bedürfnisse von Kindern maßgefertigt wurden, hat das Unternehmen Patrizia Pepe gespendet, das im Frühling mit dem Verkauf der Linie “T-Flag begonnen hat, der “Capsule Collection” , mit der die Initiative finanziert werden sollte.

“Haiti ist von einer Choleraepidemie und Wahlunruhen schwer gezeichnet. Wir haben es trotzdem geschafft, unser Ziel zu verwirklichen: Ein Zentrum zu schaffen, wo Kinder vor Menschenhandel, Missbrauch und Ausbeutung sicher sind, und wo sie, obgleich elternlos, ihre Kindheit doch fröhlich ausleben können”, so Luca Guerneri, Delegierter von Terre des Hommes in Port au Prince. “Das ist zu einem beträchtlichen Teil durch ein heimeliges Umfeld und ein auf Kinder zugeschnittenes Mobiliar gelungen – so etwas ist in Haiti nicht selbstverständlich. Das neue Casa del Sole des Sacre Coeur wird eröffnet, sobald die Inspektion durch die örtlichen Behörden abgeschlossen ist und diese die erforderliche Genehmigung für die Unterbringung von Minderjährigen erteilt haben, jedenfalls sicher noch vor Weihnachten.”

“Für uns ist es richtig bewegend, zu wissen, dass der große Erfolg unserer Kreation – T-Flag – zum Wohlergehen so vieler Kinder beitragen kann, die durch das Erdbeben so furchtbar gelitten haben”, so Marco Ruffa, CIO von Patrizia Pepe. “Das beweist, dass auch in der Modebranche Solidarität herrscht, wenn es um das ehrliche Bestreben geht, Verantwortung gegenüber denjenigen zu zeigen, die in Verhältnissen leben müssen, in denen ihnen auch die grundlegendsten Rechte verweigert werden”.

Die Spenden von Patrizia Pepe werden außerdem noch für 180 Bänke für die 360 Schüler und Schülerinnen des Sacre Coeur reichen. Die Schule wird von Terre des Hommes in der Nähe des Kinderheims wiederaufgebaut.

“Wir hätte auch Fertigmöbel importieren können, aber wir sind der Ansicht, dass die aktive Unterstützung der örtlichen Wirtschaft vorgeht. So war es uns ein Anliegen, alles Notwendige vor Ort herstellen zu lassen”, meint Luca Guerneri. Die Arbeiten an der Schule sollten bis Ende Februar 2011 abgeschlossen sein.

Terre des Hommes setzt sich seit 50 Jahren aktiv für Kinder auf der ganzen Welt ein, um sie vor Gewalt, Misshandlung und Missbrauch zu schützen und jedem Kind Schulbildung, medizinische Versorgung und Nahrung zu bieten. Terre des Hommes ist zur Zeit in 65 Ländern mit fast 1.000 Projekten zugunsten der Kinder vertreten. Die Stiftung Terre des Hommes Italien ist Teil der Terre des Hommes International Federation und koordiniert partnerschaftlich mit ECHO. Sie wird von der Europäischen Union, der UNO sowie dem italienischen Außenministerium anerkannt. Für weitere Informationen: www.terredeshommes.it

Share This Post

Leave a reply