Fashion Dinner #1

Stell dir vor, ihr plant einen besonderen Abend, … und stell dir vor, dass ihr vor lauter Begeisterung vergessen habt, was ihr überhaupt kochen möchtet, ihr habt nur wenig Zeit (… wie immer), aber Lust, etwas Besonderes anzuziehen… keine Panik, wir stellen euch ein schnelles Rezept vor, das einfach aber wirkungsvoll ist und dazu einen unwiderstehlichen Look.



Fois Gras mit Karamelläpfeln


Stellt zuerst den Wein in den Kühlschrank (weiter unten unsere Empfehlung)

Zutaten

2 frische, 3 cm dicke Stopfleber-Stücke (wenn möglich Gans); 1 Fuji-Apfel, in 6 Stücke geteilt. 2 davon sind für die Dekoration gedacht (diese in Zitronenwasser legen und beiseite stellen – so werden sie nicht braun), die übrigen 4 werden für die Cremesauce benötigt. 60 g Butter, 1 Glas Likörwein (Trockenbeereauslese), Mehl, 2 Kugeln (ca. 4-5 cm Durchmesser) Ananassorbet (findet man auch im Supermarkt)

Zubereitung

In einer mittelgroßen Pfanne (am besten aus Aluminium) die 4 Apfelstücke mit 40 g Butter bei mittlerer Hitze leicht anbräunen, bis sie ihre Flüssigkeit verlieren bzw. bis sie weich sind und Saft produzieren.
Langsam den Likörwein (Trockenbeereauslese) dazugeben und zusammen bei mittlerer Hitze kochen, dabei oft mit einem Holzkochlöffel umrühren und so die Cremesauce zuzubereiten.

In einer anderen kleinen Pfanne (diesmal antihaftend) die restlichen 20 g Butter und einen Esslöffel der Apfel-Cremesauce hineingeben.
Sobald die Pfanne warm wird, die mit Mehl bestäubten Stopfleberstücke hinzugeben und so lange bei starker Hitze braten, bis beide äußeren Seiten knusprig sind.

Nun könnt Ihr Euch hübsch machen…. für den Abend.

Dann die Stopfleberstücke zum Rest der Cremesauce in der mittleren Pfanne hinzugeben und mit Hilfe eines Löffels die Cremesauce über Fleisch und Obst gießen. Es reichen einige Minuten, um alles wieder aufzuwärmen.

Die Teller anrichten

In einem tiefen Teller (wenn möglich weiß oder einfarbig) 2 Apfelstückchen legen (2 pro Teller…) sowie die Stopfleber. Alles mit der Cremesauce befeuchten und dabei darauf achten, dass alles ordentlich aussieht.
Auf´eine Seite des Tellers das Apfelstückchen (das ihr roh in einer Schüssel mit Wasser gelegt habt) und die Sorbetkugel legen. Das Sorbet auch zum Dekorieren verwenden, indem ihr davon einen Löffel schmelzen lasst (in einer Extraschüssel schnell umrühren) und den Teller damit außen übergießt, so dass ein Kreis gebildet wird.
Je nach Jahreszeit könnt ihr zusätzlich auch Kirschen oder Weintrauben verwenden.

Dazu passt trockener Weißwein (Stillwein), der nicht zu aromatisch ist, wie z.B. Chardonnay oder Sylvaner, ein ausgezeichneter italienischer Wein mit einem tollen Preis/Leistungsverhältnis.

Sucht euch einen Look aus…

Extrem sexy, …Kleid, Highheels und sonst nichts…

Ich bin immer schick, … auch, wenn du nicht da bist…

Auch wenn ich schlafe, bin ich sexy und weiblich…

Klicke auf das Outfit, um die Artikel zu sehen und klicke hier, um das Video mit dem Originalrezept zu sehen, das wir der zauberhaften Nadia Santini zu verdanken haben.

Last but not least… vergesst nicht die Musik…. die neue Tribal Excess von Patrizia Pepeschafft garantiert eine entspannte Atmosphäre. Eine Hörprobe der Tracks findet ihr auf unserer Website im Abschnitt PLAY!

Share This Post

Leave a reply