Piccole star crescono…

Patrizia Pepe kleidet die Kinder der Stars ein!

Die von den Stars initiierte Mode, bei der Mädchen wie “kleine Damen” eingekleidet und mit Accessoires versehen werden, breitet sich jetzt auch immer mehr bei den nicht berühmten Muttis aus. Um die Welt gegangen sind die Fotos von Suri Cruise, auf denen sie ein Paar knallrote Ballerinas von Roger Vivier oder ein Kleid, das dem der Schauspielerin Sienna Miller ähnelt, trägt.

Die Mode verabschiedet sich nun von kleinen Prinzessinnen, die nur Rosa tragen. Die Mädchen von heute kleiden sich im Hinblick auf Farben und Stil wie ihre Mütter. Jessica Alba und Angelina Jolie sind brilliante Beispiele hierfür!

Die Kollektion Baby Patrizia Pepe stimmt mit diesem Trend überein. Die Looks sind vielseitig, dennoch haben alle Kleidungsstücke für Mädchen eines gemeinsam: Den richtigen Mix aus modischen Details und Bequemlichkeit. Ganz im Stil von Agyness Deyn mit Inspiration aus dem Angelsächsischen, sind die Tartan-Kleider in Rot oder Blau, für Mädchen im unverkennbaren Preppy-Style.

Nieten, “unzähmbare” und funkelnde Ketten sowie Pailletten sind genau richtig für kleine Mädchen, die in die Haut eines Rockstars schlüpfen möchten und von klein auf über einen starken und entschlossenen Charakter verfügen!

Den trendigen Muttis sind bestimmt nicht die beiden Bestseller der Kollektion entgangen: Das Kleid mit Animal-Print und Spitze am Abschluss sowie das schwarze Kleid An Weihnachten heirate ich trug.

Share This Post

Leave a reply