Feier dich selbst… jeden Tag aufs Neue

Wie wär’s damit, anlässlich des 8. März mal nicht mit euren Freundinnen auszugehen und die Dinners von Carrie & Co nachzuspielen? Mal nicht von Lokal zu Lokal zu ziehen? Denn: Die Emanzipation der Frau ist nicht nur das. Seien wir uns ehrlich, das ist doch alles schon da gewesen und hat den Beigeschmack der Neunzigerjahre.

Der Frauentag findet an 365 Tagen im Jahr statt: wenn die Karrierefrau Doppelsalti vollführt, um sich wenigstens ein dünnes Schnittchen Privatleben abzuzwacken, wenn Mama versucht, zwischen Windeln, Lätzchen und tausend Erledigungen ein bisschen Zeit für sich zu finden, wenn die Studentin jeden Tag aufs Neue die Motivation zum Lernen finden muss, um ein Ziel zu erreichen, das noch weit entfernt ist, wenn die Ehefrau – die bessere Hälfte! – Zeit findet, um das zu tun, was ihr Spaß macht, ohne sich dabei als Verräterin vorzukommen…

Patrizia Pepe wünscht am 8. März so wie an allen anderen Tagen des Jahres auch allen Frauen, dass sie sich gerne haben, sich schätzen – und sich keine Geschenke von anderen erwarten, sondern sich selbst welche machen! Denn niemand liebt dich so, wie du dich selbst.

Einige Anregungen findest du auf www.patriziapepe.com

 

 

 

Share This Post

1 Comment

  1. silver price - 09/05/2012

    Post liberamente ispirato a “ 50 (more) Ways to Leave Your Clutter “, di Courtney Carver – Be More With Less . L’anno è iniziato, qui su minimo, con un boom di visite di persone in cerca di ispirazione sul tema decluttering. Eccovi allora una serie di “micro-azioni” per liberarvi del superfluo. Ricordate, non contano solo le grandi manovre: anche un piccolo gesto può fare le differenza. E ovviamente aspetto i vostri suggerimenti per completare l’elenco!

Leave a reply