Patrizia Pepe jetzt als Modeikone verewigt

In ihrem illustrierten Buch Fashion Icons untersucht die Schriftstellerin Leen Demeester Modetrends im Laufe der Jahrhunderte. Sie analysiert den Ursprung von klassischen Kleidungsstücken wie dem Korsett, dem Büstenhalter, dem Kleid, dem Minirock, der Hose, verschiedener Accessoires sowie hoher Absätze.

Eine fantastische Zeitreise, die den Leser mit wundervollen Aufnahmen der größten Stilikonen konfrontiert: Audrey Hepburn, Kate Moss, Marilyn Monroe, Prinzessin Diana…

In diesem historischen Diskurs über den Symbolgehalt der Mode widmet die Schriftstellerin Patrizia Pepe ein ganzes Kapitel – rechtzeitig zum 20-jährigen Jubiläum des Unternehmens wird es hier offiziell zur Stilikone erklärt.

Besondere Aufmerksamkeit widmet Leen Demeester dem Aufschwung, zu dem Patrizia Pepe dem Minirock verholfen hat, und interviewt dazu auch die kreative Leiterin des Unternehmens, Patrizia Bambi: “Normalerweise konzentriere ich mich nicht nur auf eine spezifische Rocklänge. Wichtig ist, dass der Rock vielseitig ist und sich an verschiedene Gelegenheiten anpassen kann. Aus diesem Grund schlage ich gerne unterschiedliche Längen vor, die sowohl glamourös als auch elegant gestylt werden können… Der Rock ist sicherlich ein Kleidungsstück, das auf jeden Fall feminin wirkt…”

Und in dem Jahr, in dem das Unternehmen sein 20-jähriges Bestehen feiert, bestätigt Patrizia Bambi, was Weiblichkeit für Patrizia Pepe bedeutet: “Die Frau von Patrizia Pepe ist smart und verolgt einen Stil, der urban wirkt – sie ist kreativ, neugierig, feminin und hat eine Vision von Eleganz, die sich an jede Gelegenheit optimal anpasst.”

Share This Post

2 Comments

  1. Maria Grazia D'aquino - 11/03/2013

    mi piacerebbe tanto averne una copia

  2. MONICA - 26/03/2013

    PATRIZIA, SEI LA MIA PASSIONE !! IL MIO NICK NAME DA PARTE DELLE MIE AMICHE E’ PATTY !!! CHE DIRE..TI DISTINGUI SEMPRE,EVERYWHERE

Leave a reply