Gerade angekommen: Loiza Frühling/Sommer 2013

Tauche ein in eine Unterwasserwelt, in der Meerjungfrauen dem Element, das sie zärtlich umschmeichelt, Tribut zollen: Das Wasser als Lebenselixier, als atmosphärisches Thema der Loiza by Patrizia Pepe Frühlings-/Sommerkollektion 2013. Eine Kollektion mit zwei Gesichtern: Feminin und romantisch, mit einer Sinnlichkeit, die an die Fünfzigerjahre erinnert – gleichzeitig aber auch rebellisch, spritzig und einfach unwiderstehlich. Die Silhouetten der Stücke sind fließend und spielen mit den Eigenheiten der Stoffe – glänzend, opak, verschleiert. Daneben finden sich auch die quadratischen Linien von langen Jacken, Gilets und Wolljacken – und natürlich Kleider, vor allem Hängekleidchen in Trapezform.

Bei der Überbekleidung finden sich edle Teile wie Echtlederjacken, nietenbesetzte Mikro-Daunenjacken und Nylonparkas, Chanel-Jäckchen aus Ökoleder mit Spitzendetails, Wolljacken und maskuline Jacken mit Fantasiemustern. Gegensätze ziehen sich bei Loiza by Patrizia Pepe im wahrsten Sinne des Wortes an, sowohl bei den Schnitten als auch bei den Materialien: Schmal geschnittene Jacken werden zu Chinos getragen und kreieren prickelnde Kontrasteffekte mit Baumwollsatin und Spitzeneinsätzen. Prince-of-Wales- und Hahnentrittmuster vereinen sich zu einer fantastischen Kombo, und Viskosegabardine frischt die Pastelltonpalette bei den maskulin geschnittenen Jacken mit kontrastierendem Futter gewaltig auf. Kombinationen aus Krepp, schwereren und leichten Stoffen machen den Materialmix komplett. Outfits, die zu 100% aus gewaschener Seide oder besticktem Krepp bestehen, Musselin (aus Viskose/behandelter Baumwolle und Naturleinen), Jersey- und Seidenmischungen, Jacquardstrick (Baumwolle/Wolle/Alpaca), Baumwolle mit glänzenden Ketteneinsätzen und Leinen-/Baumwollgemische im Netzlook – für Auswahl ist gesorgt.

Denim steht wieder einmal im Mittelpunkt: Eng anliegende Modelle aus "Fifties Blue Denim", Bleich- und Destroyed-Effekte aus "Summer Denim" – für die heißeste Zeit des Jahres werden die Schnitte fließend, mit spritzigen Pastelltönen und kombiniert mit juwelenbesetzten T-Shirts aus Leinen oder lässigen Tops aus Jerseygemisch und Satin. Loiza by Patrizia Pepe loves shoes: Von flachen Turnschuhen bis zu nietenbesetzten, offenen Schuhen aus Sämischleder und bunten Sandalen aus "Armadillo Skin". Kombiniert wird das Schuhwerk mit Clutch-Täschchen, Koffertaschen und Shoppertaschen aus Baumwolle mit Glossy-Beschichtung. Für den Strand schlägt Loiza edle, bunte Kombinationen vor: Badebekleidung, Kaftans und Pareos werden mit bunt bedruckten Tüchern verziert und mit vom Meeresboden inspirierten Halsketten und Armbändern kombiniert.

Share This Post

Leave a reply