CHAPTER 1. #undergrounge

UNDERGROUNGE ist der Name des ersten Sets, der mit der Wortkreation aus under und Grunge an die Orte erinnert, an denen man nur Musik good vibes atmet, wie die Underground- Clubs der New Yorker Szene, wo in der Vergangenheit improvisierte Gruppen und alternative Punk-Bands auftraten.

Eine Seite des Raums ist vorn komplett mit Postern tapeziert, die mit ihrer teils komplexen, teils improvisierten Grafik an Konzertplakate von einst erinnern, wie sie in den Großstädten in aller Welt an unzählige Mauern und Wände geklebt wurden.

Special Guest im Set UNDERGROUNGE ist die deutsche Fashion-Ikone Bonnie the Strange, Autorin des Blogs strangeambition, aufgenommen, wie sie mit ihrer Schreibmaschine aus dem für die Bühnen der Achtziger typischen Nebel auftaucht. Sie trägt eine Bikerjacke und einen Minirock mit Marinestreifen der Kollektion F/S 2014 und zeigt im Vordergrund ihre Tattoos, unter anderem das unverwechselbare Monogramm FLY von Patrizia Pepe.

Share This Post

Leave a reply