Die Werbekampagne #patriziapepeoffbeat

Nach langem Warten wurde nun endlich die Werbekampagne Spring Summer 2014 #patriziapepeoffbeat enthüllt.

Dieses absolut kreative Projekt geht weit über die Mainstream-Bilder der Saison hinaus: Von Jänner bis jetzt wurden drei verschiedene Fahion-Stories präsentiert, inspiriert von der musikalischen Kultur und Gegenkultur, die in den vergangenen Jahrzehnten Brücken von der amerikanischen East Coast zur West Coast schlugen und zu einer symbolischen Sprache wurden, deren Resonanzen auch noch im Stil der heutigen Mode zu spüren sind.

Die Synergien, die seit jeher zwischen Patrizia Pepe und der Welt der Musik bestehen, gehören zur DNA der Marke. Heute zeigt sich ihre Präsenz noch markanter – mit 3 verschiedenen “Moods”, die auf 3 verschiedenen Sets präsentiert werden, die den Hintergrund für die Bilder der neuen Kollektion bilden. Der Soundtrack dazu? Maximale Dezibel!

Protagonistin der ersten Phase #patriziapepeundergrounge war die deutsche Fashion-Ikone Bonnie the Strangedie an ihrer Schreibmaschine zu sehen ist, umgeben von den typischen Nebeleffekten der 80er-Jahre. Sie trägt eine Biker-Jacke zum  gestreiften Minirock der Kollektion S/S 2014 und zeigt uns ihre Tattoos – darunter auch das unverwechselbare FLY-Monogramm von Patrizia Pepe.

Star der zweiten “Mood” #patriziapeperockmantic  ist  Chiara Biasi, die auf dem Set tanzt und flirter und offensichtlich jede Menge Spaß dabei hat, die knallbunten Accessoires der Saison auszuwählen. Kombiniert werden diese mit zeitlosem Weiß oder einem Kostüm – mit kurzem T-Shirt und Minirock!

Special Guest des “Flower Rooms” #patriziapepeavantgarden ist Candela Novembre, die im geheimen Garten zwischen Blütenblättern und knallbunten Bällen tanzt, umgeben von den Must-Have-Accessoires des Sommers, zu kombinieren mit kurzen, weißen Kleidchen mit Maxi-Punkten oder schwarzen Stretch-Kleidern mit Cut-Outs vorne.

Share This Post

Leave a reply