BASIL AND THYME: mini kale flan

Zutaten für 5 oder 6 Mini-Flans
250 g Grünkohlblätter (auch Schwarzkohl passt vorzüglich)
150 g Ricotta
2 Eier
50 g geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer nach Belieben
1 nussgroßes Stück Butter, leicht geschmolzen, um die Förmchen einzufetten
Für die Präsentation des fertigen Gerichts (nach Belieben)
300 g Kartoffelbrei (von violetten Kartoffeln)
Getrocknete essbare Blüten
Zubereitung
Backrohr auf 180° vorheizen.
Die Kohlblätter 4 Minten lang dampfgaren, dann abtropfen lassen und kalt abschrecken, damit die grüne Farbe erhalten bleibt.
Alle Zutaten im Mixgerät zu einem glatten, flüssigen Teig verarbeiten und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit dem Küchenpinsel die Förmchen mit Butter ausstreichen und dann bis zum Rand mit dem Teig füllen. Eine große Kasserolle oder Bratenform ca. 2 cm hoch mit kochendem Wasser füllen. Die Förmchen hineinstellen und im auf 180° vorgeheizten Backrohr etwa 25 Minuten lang im Wasserbad garen.
Danach aus dem Backrohr holen und ca. 10 Minuten lang abkühlen lassen. Der Flan lässt sich dann mühelos auf ein Teller stürzen.
Die Mini-Flans warm servieren und nach Belieben mit violettem Kartoffelpüree und getrockneten essbaren Blüten verzieren. Processed with VSCOcam with h3 preset Processed with VSCOcam with h3 preset Processed with VSCOcam with h3 preset Processed with VSCOcam with h3 preset Processed with VSCOcam with h3 preset

Leave a reply

Back to site top